polartherm Deutschland
Wir halten das Glas flach.

Verbundsicherheitsglas

Als Verbundsicherheitsglas (VSG) wird ein Glas bezeichnet, das aus zwei oder mehreren Glasscheiben besteht, die durch eine oder mehrere Kunststoffzwischenschichten fest zu einer Einheit verbunden sind. Die Sicherheitswirkung von VSG beruht auf der hohen Reißfestigkeit der Zwischenschicht und ihrer großen Haftung zum Glas. Im Bruchfalle bricht das Glas zwar an, die Bruchstücke aber haften an der Zwischenfolie.

Herstellung

Entsprechend der gewünschten Funktion und der sich daraus ergebenden Kombination werden zwischen die einzelnen Glasscheiben eine oder mehrere Zwischenschichten gelegt und unter Druck- und Temperatureinwirkung mit dem Glas verbunden. Das Herstellungsverfahren ermöglicht die Verbindung mehrerer Scheiben gleicher oder unterschiedlicher Glasarten, sodass sich im VSG die Vorteile unterschiedlicher Gläser miteinander kombinieren lassen.

Wir liefern VSG aus:

  • Floatglas
  • Einscheibensicherheitsglas
  • Teilvorgespanntem Glas
  • Strukturglas
  • Beschichtetes Glas
  • Farbglas

Einsatzbereiche

  • für Bauverglasungen wie Brüstungen, Fenster und Türen
  • für Bushaltestellen
  • im Überkopfbereich
  • für Fahrstuhleinhausungen
  • im Maschinenbau
  • in öffentlichen Einrichtungen
  • im Sportstättenbereich
  • für Bodenleuchten
  • Treppenstufen und Podeste
  • als Einbruchschutz
  • als Schallschutzglas
  • als Lichtdecken